Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Assad nutzt G8-Gipfel...

in Tägliche News 17.06.2013 22:33
von Bullway • 771 Beiträge

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat westliche Staaten davor gewarnt, Waffen an die Rebellen in Syrien zu liefern. "Europa wird den Preis dafür zahlen", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Diese Waffen würden in die Hände islamistischer Terroristen gelangen, die dann später kampferfahren und ideologisch aufgerüstet ihre Heimatländer und Europa heimsuchen würden, so Assad...

http://www.n-tv.de/politik/Europa-wird-P...le10838841.html

Es ist doch recht interessant, wie die Welt darauf reagiert. Fakt ist doch, dass über die "Rebellen" nicht sonderlich viel bekannt ist. Wie sich solche Situationen entwickeln können ist hinlänglich bekannt.
Syrien wird zum Spielball der Großmächte, die ihre Muskeln mit Waffenlieferungen spielen lassen wollen. Wenn dann plötzlich Waffen in anderen Gebieten auftauchen, ist die Verwunderung groß...

Hier gibt es wieder den gleichen Verlierer, wie auf den anderen Schlachtfeldern unserer Zeit, die Bevölkerung...


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#2

RE: Assad nutzt G8-Gipfel...

in Tägliche News 29.08.2014 01:48
von Bazi • 99 Beiträge

Ist grade eine nette Zeit, um an Assads Warnung, vor Waffen an radikale Moslems, zu erinnern.
Sollte der islamische Staat (IS oder ISIS) die Amerikaner dazu bewegen in Syrien, nicht mehr gegen Russen und "nicht-ideologische Regierungen" zu kämpfen, indem man die radikalen Wahhabiten (alias Al Kaida, Regime in Jemen, ISIS, etc.) mit Waffen zu beliefern? Wie sollten sie das ihren wohl engsten Verbündeten, den wahhabitischen Saudis, erklären? Oder kann Obama erst jetzt in Syrien auf die russische Seite wechseln, weil man in der Ukraine einen neuen Reibungspunkt gefunden hat? Ne,ne, dieser Seitenwechsel wird nicht leicht und ist im letzten Jahr sicher nicht leichter geworden! Aber alle loben die Amerikaner, weil sie versuchen die irakischen Minderheiten vor den Feinden zu schützen, die sie unter Hussain nicht hatten! Ja, das war ja auch die einzigen arabische Regierung, der ein christlicher Minister angehörte - der war den Amerikanern ja zu radikal. Und dann haben wir Europäer noch vor wenigen Monaten die Amerikaner bei der Versorgung der syrischen Opposition unterstützt. Wir wussten, dass die Russen die Assad-Seite unterstützen und das unsere Waffenlieferungen auch radikale Truppen erreichen wird. Und nun müssen wir den Kurden Waffen geben, damit deren Waffen, gegen die der ISIS eine Change haben? Und danach werden wir diese Waffen bei den unterdrückten Kurden in der hinteren Türkei wiederfinden. Aber die Türken können bzw. müssen wir dann ja ganz offiziell verteidigen, die sind ja in der NATO.

Langsam weiß ich auch nicht mehr, wie man aus dem Schlamassel wieder raus kommen soll ... und Scholli erklärt es uns nicht mehr!

zuletzt bearbeitet 29.08.2014 01:50 | nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen