Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Deutschland - Die Debatte um den Bundespräsident

in Tägliche News 19.02.2012 20:16
von Bullway • 771 Beiträge

Es ist schon seltsam, wie Deutschland mit seinem höchsten Amt umgeht, oder umgehen lässt. Die Frage ob Herr Wulf nun Unrecht begangen hat finde ich langsam sekundär. Mir ist diese Art des Umganges unserer Politiker mit dem Amt ein Dorn im Auge. Es wird versucht hier wieder wie um einen Ministerposten zu schachern. Wann lernen diese Menschen eigentlch für wem Sie arbeiten sollen...


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#2

RE: Deutschland - Die Debatte um den Bundespräsident

in Tägliche News 20.02.2012 13:06
von Bazi • 99 Beiträge

Nun ist eben der Kandidat durchgekommen, den die TV-Medien zugelassen haben. Die letzten BEIDEN wurden ja von den Medien aus dem Amt gejagt. Zumindest den vorletzten Kandidaten konnte man nichts anhängen und man hat ihn dennoch weg geekelt. Solange diesen Medien Parteipolitik wichtiger ist als Deutschland, wird deutsche Innenpolitik in Zukunft immer so aussehen. Da soll auch niemand behaupten, die Medien gäben die Meinung der Bevölkerung wieder, wenn mann erst mal solange auf Gerüchten herum kaut, bis irgend eines glaubwürdig erscheint. Die Warheit ist doch, dass erst die Medien eine Meinung vorgeben und, erst wenn das Thema allen Zuschauern aus den Ohren quillt, ändern sich die Umfragewerte. Ein Zivilist hätte nach soviel ungerechtfertigten Behauptungen doch schon längst eine Rufmord-Anzeige.
Ein Mensch ohne Fehler gibt es nicht und ein Mensch mit Fehlern ist erpressbar. Arme Republik, wo Gerüchte die Realität formen - Demokratie ist etwas anderes! Denn Demokratie kennt nur 3 Gewalten und diese kontrollieren sich gegenseitig! Solange unter jeder Zeitungsüberschrift "überparteilich" steht, werde ich nur noch glauben, was "TAZ" und "BayernKurier" schreiben. Da weiß man wenigstens was dahinter steht! Das was wir hier sehen ist Pöbelherrschaft in Reinkultur.

nach oben springen

#3

RE: Deutschland - Die Debatte um den Bundespräsident

in Tägliche News 20.05.2013 12:29
von Bazi • 99 Beiträge

Weswegen ist er jetzt eigentlich gegangen? Wegen dem Verdacht, er habe 750€ von seinem Halbbruder bekommen, oder weil er einen Bild-Redakteur für einen Freund gehalten hat?! Nein, solche Freunde sollte ein Bundespräsident wirklich nicht haben. Und dafür hat man ihn auch menschlich ruiniert. Das nennt man Rufmord! Und wer steht dafür grage? Dürfen die Medien wirklich alle Bürgerrechte brechen? In einer Demokratie jedenfalls nicht!

zuletzt bearbeitet 20.05.2013 12:30 | nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen