Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Deutschland - Ein Minister unter anderen Umständen.

in Tägliche News 22.02.2011 23:45
von Bullway • 771 Beiträge

Es ist schon seltsam zu sehen, das die Beliebtheit unseres Verteidigungsministers im Volk durch die anscheinend doch relevanten Betrugsvorwürfe nicht leidet.
Da kommen Argumente von studierten Menschen wie: das kann schon passieren, wenn das schnell abgetippt wird usw.
Sagte Herr zu Guttenberg nicht das er 7 Jahre "mühevolle Kleinarbeit" dazu gebraucht hat?
Es wäre doch wissenswert ob bei den vielen Leuten die Herrn zu Guttenberg den mehrfachen Betrugsversuch nicht nachtragen ein Doktor auch so "zufliegt". Da kommt mir sofort ein gewisser Konsul Weyer in den Sinn... .

Die Koalition wird diese "positive" Entwicklung sicher mit einem Grinsen quittieren. Schlieslich ist Herr zu Guttenberg ja definitiv ein Kanzleranwärter. Den kann man schonmal eine Kleinigkeit nachsehen. Hauptsache an der Macht und dem Volk kann man alles verkaufen... .

Mal sehen wie meine Dozenten reagieren wenn ich so arbeite


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#2

RE: Deutschland - Ein Minister unter anderen Umständen.

in Tägliche News 23.02.2011 18:54
von tschechov • 12 Beiträge

Habe mir heute die aktuelle Stunde im Bundestag angesehen. Das Wortgemetzel und der Schlagabtausch unserer Abgeordneten glich einem Schmierentheater. Für mich ist Gutenberg nicht mehr glaubwürdig, dass hat auch nichts mit einer Vorverurteilung zu tun. Fehlerfrei ist keiner, dass muß er auch als Minister nicht sein. Eine wissenschaftliche Arbeit ist auch nicht mal so nebenbei zu schreiben, richtig es waren ja wohl auch 7 Jahre. Aber, diese Anschuldigungen als abstrus zu bezeichnen, dann in Teilen doch Fehler zuzugeben usw. Ich würde meinen Unterstellten nicht mehr in die Augen schauen können. Vielleicht kann man einen Rücktritt auch als eigenen Sieg bezeichnen? Ein Sieg der Größe, Verantwortung, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Vernunft? Aber warum sollen Fragen der Moral, des Anstandes auch für hohe Regierungsmitglieder gelten. So kann man in der Bevölkerung auch schön den Nährboden über die Rechtmäßigkeit erworbener Titel so mancher Doktoren streuen. Brauchen wir solche Diskussionen, ist ein wissenschaftlicher Titel in Deutschland so einfach zu verdienen. Wie weit unten ist eigentlich unsere Bildung und Wissenschaft.

nach oben springen

#3

RE: Deutschland - Ein Minister unter anderen Umständen.

in Tägliche News 24.02.2011 22:09
von Bullway • 771 Beiträge

Also eines ist Fakt. Ich möchte nicht in seiner Haut stecken. Grundsätzlich sollte doch in ihm auch die Frage keimen welch schlechtes Licht dadurch fällt. Ich könnte definitiv nicht in den Spiegel schauen, wenn ich an die Leute denke, welche ihren Titel ordentlich erarbeitet haben. Die haben jetzt den wirklichen Schaden.


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#4

RE: Deutschland - Ein Minister unter anderen Umständen.

in Tägliche News 25.02.2011 19:27
von tschechov • 12 Beiträge

Stimme Dir voll und ganz zu. Finde aber auch, dass gerade die, die ehrlich arbeiten erhobenen Kopfes durch den Tag schreiten sollten. Vielleicht gibt es ja auch Mutige unter denen die sich mit lauteren, wissenschaftlichen Antworten zum Thema Ehre und Moral an den Deutschen Bundestag wenden. Wo ist die geistige Elite dieses Landes? Wann erhebt sie ihreStimme. Mich verläßt manchmal die Hoffnung, wenn ich das alles so verfolge. aber ich gebe nicht auf! ---------"Mehr wissen macht nicht`s"------
Tut übrigens auch nicht weh!

nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen