Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 03.02.2011 22:54
von Bullway • 771 Beiträge

Nun ist der "Aufstand" in Ägypten einige Tage alt. Interessant finde ich die Reaktionen der westlichen Mitbürger. Denkt denn hier niemand mehr weiter als sein Blick reicht?
Wer sollte Mubarak ersetzen? Sehen diese Menschen die Gefahr des Machtvakuums nicht? Was bei den freien Wahlen heraus kommen wird könnte sicherlich etwas an die Macht bringen was nicht des Westen, aber wohl des Volkes Wille ist und wie Israel darüber denkt braucht man nicht zu erklären.
Würde Mubarak von einem auf den anderen Tag zurück treten könnte das zu einem Flächenbrand sorgen an den wohl niemand der demokratieverliebten Menschen denkt.
Ein Machtweichsel ohne Lobhymnen auf Twitter und das Netz, dafür aber mehr oder minder geordnet ist ja garnicht mehr so gut zu vermarkten... .


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#2

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 05.02.2011 18:01
von tschechov • 12 Beiträge

Ich glaube, man sollte die Rolle des Militärs nicht unterschätzen. Die haben eine Unmenge von Geldern aus den USA bekommen. Sind auch von denen ausgebildet worden. Ganz allein von denen hängt es ab, ob und wie sich eine Oppositionsgruppierung formieren kann. Ich traue den Ägyptern schon zu, die richtige Wahl zutreffen. Sie haben nicht nur den Mut bewiesen, sondern haben auch jetzt nicht vor diese Revolution zu beenden und kampflos auf die Dinge zu warten die sich so entwickeln werden. Meine Hochachtung vor diesen Menschen. Und überhaubt, wann hat es in der Geschichte schon mal eine Demokratiebewegung gegeben die in einer Woche alles erledigt hatte.Natürlich ist die Frage des Machtvakuums da. Aber woher wissen wir eigentlich was sich da hinter den Vorhängen abspielt? Diplomatie ist ein weites Feld. Geheimdiplomatie ein noch weiteres...

nach oben springen

#3

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 05.02.2011 23:27
von Bullway • 771 Beiträge

Da gehe ich absolut konform mit Deiner Einschätzung. Da regt sich etwas hinter den Kulissen. Was mich gerade etwas aufstößt ist teilweise die Rolle der Medien.
Der Ehrbegriff spielt in Ländern dieser Region eine völlig andere Rolle als hier. Als in den Nachrichten der erste Satz vom möglichen Arztbesuch Mubaraks in Deutschland kam war diese geniale Chance zerstört und das ist was mich doch schon ganzschön nachdenklich stimmt.
Berichterstattung um jeden Preis ...


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#4

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 05.02.2011 23:40
von Bazi • 99 Beiträge

Du solltest mal die "Demokratie-Globalisier" zu Jordanien oder zum Jemen hören. Die wissen gar nicht, dass z.B. 60% der Jordanier palestinensische Flüchtlinge sind - Wo sehen die wohl die Grenzen zu ihren Nachbarn? Da könnten wir ja gleich mal in der dortmunder Nordstadt eine separate Wahl abhalten. Da wählen die Griechen schon nicht mehr dass Ausländerparlament, da sie keine Türken wählen wollen. Auch, oder weil ich Respekt vor allen Kulturen habe, denke ich, dass jeder Kulturbereich die Zukunft seines Kulturbereiches selbst bestimmen sollte. Ich halte gar nichts davon in Afganistan die Frauen per US-Dekret von Burka, Beschneidung und Zwangsehe zu befreien, aber in Dortmund hielte ich das durchaus für ein anstrebenswertes Ziel. Hier finde ich die Demokratie auch noch recht angenehm, zumindest solange die Mehrheit der Wähler Wertschätzung für die Früchte der griechischen Philosophie, dem christlichen Menschenbild und/oder der französicher Aufklährung hegt. - toi,toi,toi

zuletzt bearbeitet 05.02.2011 23:50 | nach oben springen

#5

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 06.02.2011 18:05
von tschechov • 12 Beiträge

JA,JA die Medien. Mit ihnen geht es nicht, ohne sie auch nicht. Du hast recht, die Chance für einen ehrenhaften Abgang wurde durch sie zerstört. In einigen Punkten finde ich das Ehrgefühl der arabischen Welt höchst interessant. Würde uns Europäern auch ganz gut stehen. Das Gesicht wahren.(ich weiss nicht mal wie dieses Wort richtig geschrieben wird, auweia) Was heißt das eigentlich. Seine eigenen Taten und Fähigkeiten überschätzen, sich als historische Persönlichkeit über alles und jeden stellen? Die Demokratie mit Füßen treten? Aber wer kann schon als Diktator, mit dem Begriff Demokratie etwas anfangen. Berlusconi übrigens auch nicht. Mich interessieren vielmehr jetzt die Kräfte, die an den Verhandlungen über einen Neubeginn in Ägypten teilnehmen. Wer ist dieser Mutimilliardär, wer die anderen Wirtschaftsmagnaten? Gruß Tschechov

nach oben springen

#6

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 06.02.2011 20:43
von Bullway • 771 Beiträge

Die Demokratie ist doch im allgemeinen Sprachgebrauch eine riesen Floskel. Vor wenigen Monaten ist die Polizei gegen mehr oder minder friedliche Bürger die gegen einen Bahnhofsbau demenstriert haben doch recht hart vorgegangen.
Wenn Atommüll durch Deutschland reist zeigt der Staat ebenfalls seine Macht.
Letztes Beispiel war ein Gipfeltreffen an der Ostsee wo Papa Staat die Muskeln gezeigt hat. Manchmal sind wir garnicht so weit entfernt bei solchen Szenen. Wie würden unsere Politiker reagieren wenn man sie nicht mehr haben will??? Lassen wir das Thema besser... .
Ich glaube das es Fakt ist das diese "Elite" nicht erst seit dieser Woche zusammen arbeitet. Hier sind sicher schon länger Bestrebungen im Gange. Was mich aber doch viel stutziger macht: wie kann man unter einem totalitären Regime zum Milliardär werden? Die Geschichte zeigt das sich diese Menschen meistens sehr gut mit den Regierenden verstanden haben...


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#7

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 28.05.2012 20:30
von Bazi • 99 Beiträge

So, jetzt haben die Ägypter also einen Ex-Minister Mubaraks und einen Kandidaten, der den Mord an Mubaraks Vorgänger unterstützt hat, in der Stichwahl.
Der Friedensnobelpreisträger und agypt. Präsident Sadat wurde 1981 von der Muslimbruderschaft erschossen, da er den Friedensvertrag mit Israel unterschrieben hatte.
Und das Bittere, - es ist bislang doch besser gelaufen, als man eigentlich erwarten musste.
Nur wenige Menschen mussten, durch Gewalt gegen Minderheiten, oder in der Auseinandersetzung mit der ägypt. Regierung oder Israel, sterben.
So wird nicht nur Sadat, sondern auch Mubarak, durch die Geschichte zum tragischen Helden.
Er hätte es auch wie Assad in Syrien machen können - den Rückhalt bei einer starken. Bevölkerungsgruppe hatte er ja offensichtlich.
Ein Hoch auf alle veratwortungsbewußten und gleichgeschalteten Besserwisser in Europa ,
die die ägyptischen Studenten zu diesem Irrweg ermutigt haben.

P.S.:
Und bitte kein: "... das hat man ja nicht absehen können"!
(Bei der dt. Presse wird sich den Schuh eh niemand anziehen)

zuletzt bearbeitet 28.05.2012 20:42 | nach oben springen

#8

RE: Ägypten und die Reaktionen der westlichen Bürger.

in Tägliche News 24.09.2013 22:35
von Bazi • 99 Beiträge

Die Revolution frisst ihre Kinder!

Nach dem letzten Eintrag in dieser Rubrik ist Mursi, der ägyptische Präsident aus der Muslimbruderschaft, vom Militär gestürzt, Muhbarak (sein gestürzter Vorgänger) aus der Haft entlassen und – seit letztem Wochenende – die Muslimbruderschaft vom Verfassungsausschuss verboten.
Das scheint die breite Bevölkerung – außer natürlich die erstarkte Muslimbruderschaft - nicht zu stören.
Also war´s das jetzt - mit Revolution und so – oder was? ... Dauer-Bürgerkrieg?!...

nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen