Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 07.07.2007 00:48
von Bullway • 771 Beiträge

In der Region präsente Einsatzgruppen:

Drei Einsatzgruppen der US-Navy operieren zur Zeit im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte:

Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger NIMITZ.
(CV NIMITZ, CG PRINCETON sowie die vier DG HIGGINS, CHAFEE, JOHN PAUL JONES und PINCKNEY).

Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger JOHN C. STENNIS ( Einsatzende vermutlich im Juli)
(CV JOHN C. STENNIS, CG ANTIETAM, DG O’KANE, DG PREBLE)

Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger BONHOMME RICHARD (WASP-Klasse)
(LH BONHOMME RICHARD, LD DENVER, LD RUSHMORE, CG CHOSIN; DG MILIUS, DG CHUNG-HOON)

Am Horn von Afrika führt das Docklandungsschiff CARTER HALL Maritime Security Operations durch. Daneben sind einige permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent, u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse.

Planungen / kurzfristige Optionen


Eine Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger KEARSARGE soll „demnächst“ in die Golfregion verlegen.
(LH KEARSARGE, LD PONCE, LD GUNSTON HALL).

Auf einen baldigen Einsatz („upcoming surge deployment“) vorbereitet ist auch die in Norfolk stationierte Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE.
(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, DG ARLEIGH BURKE, DG STOUT, DG FORREST SHERMAN, DG JAMES E. WILLIAMS, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)

Im Westpazifik führt die Carrier Strike Group mit dem Flugzeugträger KITTY HAWK einen mehrmonatigen Einsatz durch. Geplant sind Besuche bei und Übungen mit mehreren Marinen in Asien und Australien; grundsätzlich steht die CSG aber auch für einen kurzfristigen Einsatz in der Golfregion bereit.


Im Rahmen einer geplanten Großübung bei Guam (August ?) ist die Verlegung von weiteren, derzeit im Detail noch nicht bekannten Einsatzgruppen in den Westpazifik zu erwarten. Anschließende, kurzfristige Weiterverlegung in die Golfregion wäre grundsätzlich möglich.

Quelle: GlobalDefence


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#2

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 11.07.2007 18:40
von Bullway • 771 Beiträge

Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE befindet sich seit heute auf dem Weg ins Einsatzgebiet am Golf.

(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, DG ARLEIGH BURKE, DG STOUT, DG FORREST SHERMAN, DG JAMES E. WILLIAMS, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#3

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 24.07.2007 20:44
von Bullway • 771 Beiträge

In der Region präsente Einsatzgruppen: Edit 24.07.07
Drei Einsatzgruppen der US-Navy operieren zur Zeit im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte:



Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger NIMITZ.
(CV NIMITZ, CG PRINCETON sowie die vier DG HIGGINS, CHAFEE, JOHN PAUL JONES und PINCKNEY).


Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger JOHN C. STENNIS
(CV JOHN C. STENNIS, CG ANTIETAM, DG O’KANE, DG PREBLE)


Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger BONHOMME RICHARD (WASP-Klasse)
(LH BONHOMME RICHARD, LD DENVER, LD RUSHMORE, CG CHOSIN; DG MILIUS, DG CHUNG-HOON)


Daneben sind einige am Horn von Afrika eingesetzte oder permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent. Zu letzteren gehören u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse.

In die Region verlegende Einheiten und Verbände:



Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE hat am 7. Juli die US-Ostküste für einen sechsmonatigen Einsatz im Mittelmeer und in der Golfregion verlassen.
(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, vier DG ARLEIGH BURKE, STOUT, JAMES E. WILLIAMS und FORREST SHERMAN, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)


Planungen / kurzfristige Optionen:



Eine Amphibious Ready Group (möglw. durch Integration weiterer Kampfschiffe zur Expeditionary Strike Group erweitert) um den amphibischen Träger KEARSARGE soll „demnächst“ in die Golfregion verlegen. (LH KEARSARGE, LD PONCE, LD GUNSTON HALL).


Im Westpazifik führt die Carrier Strike Group mit dem Flugzeugträger KITTY HAWK einen mehrmonatigen Einsatz durch. Geplant sind Besuche bei und Übungen mit mehreren Marinen in Asien und Australien; grundsätzlich steht die CSG aber auch für einen kurzfristigen Einsatz in der Golfregion bereit.


Im Atlantik vor Norfolk führt der Flugzeugträger HARRY S. TRUMAN in Vorbereitung eines planmäßigen Einsatzes im Golf Übungen durch.


Im Rahmen einer im August bei Guam geplanten Großübung ist die Verlegung von mehreren, derzeit im Detail noch nicht bekannten Einsatzgruppen in den Westpazifik zu erwarten. Anschließende, kurzfristige Weiterverlegung von Einheiten/Verbänden in die Golfregion wäre grundsätzlich möglich.

Quelle: GlobalDevence


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen

#4

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 12.08.2007 15:29
von Bullway • 771 Beiträge
In der Region präsente Einsatzgruppen: Edit 12.08.07

Im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte (Persischer Golf / Arabisches Meer / Indik) operieren zur Zeit:



Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE
(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, vier DG ARLEIGH BURKE, STOUT, JAMES E. WILLIAMS und FORREST SHERMAN, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)


Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger BONHOMME RICHARD (WASP-Klasse)
(LH BONHOMME RICHARD, LD DENVER, LD RUSHMORE, CG CHOSIN; DG MILIUS, DG CHUNG-HOON)


Daneben sind einige am Horn von Afrika eingesetzte oder permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent. Zu letzteren gehören u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse.

In die Region verlegende Einheiten und Verbände:


Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger KEARSARGE verlegt seit dem 30. Juli über den Atlantik zu einem geplanten 6-monatigen Einsatz in die Golfregion.
(LH KEARSARGE, LD PONCE und GUNSTON HALL, CG VICKSBURG, DG PORTER, FG CARR, SSN MIAMI)


Planungen / kurzfristige Optionen:


Im Westpazifik vor Guam nehmen die Carrier Strike Groups mit den Flugzeugträgern NIMITZ, JOHN C. STENNIS und KITTY HAWK ab dem 6. August an der US-Großübung Valiant Shield 2007 teil. Anfang September sind NIMITZ und KITTY HAWK dann Teilnehmer einer weiteren, diesmal multinationalen Übung im Golf von Bengalen. Im Falle einer krisenhaften Entwicklung wären alle drei CSG sicher für einen kurzfristigen Einsatz in der Golfregion verfügbar.

In Norfolk hat der Flugzeugträger HARRY S. TRUMAN seine Vorbereitungen für einen routinemäßigen Einsatz in der Golfregion nahezu abgeschlossen. Obwohl der geplante Einsatz erst im Oktober beginnen soll, steht die TRUMAN im Falle einer krisenhaften Entwicklung aber auch für ein kurzfristig befohlenes „Surge Deployment“ bereit.


Quelle: GlobalDefence

___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

zuletzt bearbeitet 12.08.2007 15:31 | nach oben springen

#5

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 29.09.2007 01:24
von Bullway • 771 Beiträge
In der Region präsente Einsatzgruppen: Edit. 28.09.2007

Im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte (Persischer Golf / Arabisches Meer / Indik) operieren zur Zeit:


Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE
(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, vier DG ARLEIGH BURKE, STOUT, JAMES E. WILLIAMS und FORREST SHERMAN, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)

Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger BONHOMME RICHARD (WASP-Klasse)
(LH BONHOMME RICHARD, LD DENVER, LD RUSHMORE, CG CHOSIN; DG MILIUS, DG CHUNG-HOON)

Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger KEARSARGE
(LH KEARSARGE, LD PONCE und GUNSTON HALL, CG VICKSBURG, DG PORTER, FG CARR, SSN MIAMI)

Daneben sind einige am Horn von Afrika eingesetzte oder permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent. Zu letzteren gehören u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse.

In die Region verlegende Einheiten und Verbände:


Der amphibische Träger WASP verlegt nach Anbordnahme von zehn Schwenkrotorflugzeugen V-22 Osprey (17 Sep in Norfolk) in den Golf. Die Flugzeuge, für die es der erste operative Einsatz wird, sollen für sieben Monate im Irak an Land stationiert werden.

Die Einschiffung der Osprey und das Auslaufen der WASP erfolgte offenbar abseits der Öffentlichkeit und unter strikter Geheimhaltung. Unklar ist bisher, ob mit der WASP weitere Schiffe (komplette Einsatzgruppe) verlegen, ob der amphibische Träger nur den Transport der Flugzeuge durchführt, oder ob die Verlegung Beginn eines regulären, mehrmonatigen Deploymente der WASP ist.

Planungen / kurzfristige Optionen


In Norfolk hat der Flugzeugträger HARRY S. TRUMAN seine Vorbereitungen für einen routinemäßigen Einsatz in der Golfregion abgeschlossen. Obwohl dieser Einsatz erst im Oktober beginnen soll, steht die TRUMAN im Falle einer krisenhaften Entwicklung aber auch für ein vorzeitiges, kurzfristig befohlenes „Surge Deployment“ bereit.


Quelle: GlobalDefence

___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

zuletzt bearbeitet 29.09.2007 01:25 | nach oben springen

#6

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 11.11.2007 00:35
von Bullway • 771 Beiträge
In der Region präsente Einsatzgruppen: Edit. 11.11.2007

Unverändert ist die ENTERPRISE einziger Flugzeugträger im Operationsgebiet der 5. US-Flotte.

Neben ihrer Carrier Strike Group ist derzeit nur noch die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger KEARSARGE in der Region präsent. Die Verlegung einer weiteren Carrier Strike Group um den Flugzeugträger HARRY S. TRUMAN war für Oktober angekündigt, steht also vermutlich unmittelbar bevor. Ein Auslauftermin ist aber immer noch nicht bekannt. Im Operationsgebiet der 5. US-Flotte steht vermutlich weiterhin der amphibische Träger WASP, der zehn Schwenkrotorflugzeuge V-22 Osprey in die Region transportiert hat.

Im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte (Persischer Golf / Arabisches Meer / Indik) operieren zur Zeit:


Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE (CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, vier DG ARLEIGH BURKE, STOUT, JAMES E. WILLIAMS und FORREST SHERMAN, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)

Die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger KEARSARGE (LH KEARSARGE, LD PONCE und GUNSTON HALL, CG VICKSBURG, DG PORTER, FG CARR, SSN MIAMI)

der amphibische Träger WASP (wahrscheinlich nur Transporteinsatz)

Daneben sind einige am Horn von Afrika eingesetzte oder permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent. Dazu gehören u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse sowie das Docklandungsschiff WHIDBEY ISLAND, das am 21. Oktober den Suezkanal südlaufend passierte.

In die Region verlegende Einheiten und Verbände


z.Zt. keine gemeldet

Planungen / kurzfristige Optionen


In Norfolk steht der Flugzeugträger HARRY S. TRUMAN für einen angekündigten, routinemäßigen Einsatz in der Golfregion bereit.

Vor bzw. in Norfolk bereitet sich die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger NASSAU (mit der 24th Marine Expeditionary Unit) auf einen Anfang 2008 geplanten Einsatz in der Golfregion vor. Bei Bedarf könnte dieser Routineeinsatz als “Surge Deployment” vorgezogen werden.

das derzeit in den Westpazifik (Guam ?) verlegende SSGN OHION könnte kurzfristig weiter in das Operationsgebiet der 5. US-Flotte beordert werden.

Der Flugzeugträger KITTY HAWK hat am 21. Oktober seinen Heimatstützpunkt Yokosuka/ Japan für Übungen mit der japanischen Marine und ein „Herbstdeployment“ in den Westpazifik verlassen. Grundsätzlich ist der Träger damit auch für ein kurzfristiges “Surge Deployment” in die Golf-Region verfügbar.

Quelle: GlobalDefence

___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

zuletzt bearbeitet 11.11.2007 00:37 | nach oben springen

#7

RE: Übersicht derzeitiger Trägergruppen der USA im persischen Golf.

in Naher und mittlerer Osten. 22.12.2007 23:41
von Bullway • 771 Beiträge
In der Region präsente Einsatzgruppen: Edit. 22.12.2007

Im Zuständigkeitsbereich der 5. US-Flotte (Persischer Golf / Arabisches Meer / Indik) operieren zur Zeit:


Die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger ENTERPRISE
(CV ENTERPRISE, CG GETTYSBURG, vier DG ARLEIGH BURKE, STOUT, JAMES E. WILLIAMS und FORREST SHERMAN, SSN PHILADELPHIA, AOE SUPPLY)

Die Expeditionary Strike Group des amphibischen Trägers KEARSARGE (ohne KEARSARGE)
(LD PONCE und GUNSTON HALL, CG VICKSBURG, DG PORTER, FG CARR, SSN MIAMI)

der amphibische Träger WASP


Daneben sind einige am Horn von Afrika eingesetzte oder permanent bei der 5. US-Flotte in Bahrain stationierte Einheiten in der Region präsent. Dazu gehören u.a. die drei Minensucher ARDENT, SCOUT und GLADIATOR der AVENGER-Klasse sowie das Docklandungsschiff WHIDBEY ISLAND.

In die Region verlegende Einheiten und Verbände


die Carrier Strike Group um den Flugzeugträger HARRY S TRUMAN
(CV HARRY S TRUMAN, CG SAN JACINTO und HUE CITY, DG OSCAR AUSTIN, WINSTON S CGURCHILL und CARNEY, SS MONTPELIER, AOE ARCTIC sowie HMCS CHARLOTTETOWN und HMS MANCHESTER).

die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger TARAWA
(LH TARAWA, LD GERMANTOWN und CLEVELAND, CG PORT ROYAL, DG HOPPER, FG INGRAHAM).
Die TARAWA soll zunächst vor Bangladesh eingesetzt werden


Planungen / kurzfristige Optionen


Vor bzw. in Norfolk hat die Expeditionary Strike Group um den amphibischen Träger NASSAU (mit der 24th Marine Expeditionary Unit) Vorbereitungen auf einen Anfang 2008 geplanten Einsatz in der Golfregion weitgehend abgeschlossen. Bei Bedarf könnte dieser Routineeinsatz als “Surge Deployment” vorgezogen werden.

das derzeit im Westpazifik (abgestützt auf Guam ?) operierende SSGN OHIO könnte kurzfristig weiter in das Operationsgebiet der 5. US-Flotte beordert werden. Die OHIO kann bis zu 154 Marschflugkörper Tomahawk mitführen.

Vor der US-Westküste hat der Flugzeugträger ABRAHAM LINCOLN mit der Übung COMPTUEX ein wesentliches Kernelement einer Einsatzvorbereitung abgeschlossen. Die Carrier Strike Group ist in den Heimatstützpunkt Everett zurück gekehrt, nähert sich aber einem Bereitschaftsstatus, der bei Bedarf ein „Surge Deployment“ ermöglichen würde.

Quelle: GlobalDefence

___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

zuletzt bearbeitet 22.12.2007 23:42 | nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen