Peter Scholl-Latour Forum
Mit aktuellen News des Tages.


#1

Afghanistan - Soldaten töten mehr Zivilisten als Rebellen.

in News - Archiv 25.06.2007 16:36
von Bullway • 771 Beiträge

Mindestens 203 Menschen sind seit Anfang des Jahres ums Leben gekommen, die nicht Teil der Taliban waren. Die meisten von ihnen starben nicht bei Anschlägen der Rebellen, sondern bei Angriffen von ausländischen Soldaten der Isaf- und Enduring-Freedom-Truppen. Allein innerhalb der letzten zehn Tage seien mehr als 90 Zivilisten getötet worden, kritisierte am Wochenende der afghanische Präsident Hamid Karsai.
Bei Militäraktionen der von der Nato geführten Afghanistan-Schutztruppe (Isaf) sowie im Rahmen des von den USA geführten Anti-Terror-Einsatzes "Operation Enduring Freedom" (OEF) gab es seit dem 1. Januar mindestens 203 Tote in der Zivilbevölkerung. Im gleichen Zeitraum wurden 178 Stadt- und Dorfbewohner von Aufständischen getötet. Die Zählung beruht auf offiziellen Angaben afghanischer und internationaler Stellen sowie auf glaubwürdigen Augenzeugenberichten bis Samstag.


___________________________________________________________

Wissen ist Macht aber nichts zu wissen macht für die Meisten nichts.

nach oben springen


http://www.peter-scholl-latour-forum.de

.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Red Knight
Forum Statistiken
Das Forum hat 626 Themen und 1127 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen